Motoryachtverband Berlin e.V.

Hier organisieren sich Berliner Motorwassersportvereine

Abfahren im Dahme-Spree-Revier am 5.10.2013

| Keine Kommentare

Nach dem Motto „öfters mal etwas Neues“ fuhr der Bootskorso zum traditionellen Abfahren dieses Mal nicht Richtung Frauentog zum Müggelsee. 53 Boote fanden sich dann auch pünktlich ein und fuhren vorbei am Strandbad Grünau bis zum Wendeboot. Einige wenige Boote warteten auch am Frauentog – dieses Mal aber vergeblich. In der Nähe des Wendebootes waren noch einige Optimisten auf dem Wasser unterwegs als die geschmückten Boote an ihnen vorbeifuhren .

Die offizielle Flaggenparade fand nach einer kleinen Stärkung am Kuchenbuffet mit den Grußworten des Bezirksbürgermeisters von Treptow-Köpenick Herrn Igel und Herrn Braun von der Wasserschutzpolizei statt. Letzterer stellte durch eine kleine Gesangseinlage auch noch sein musikalisches Können unter Beweis. So recht wollten die Flaggen noch nicht eingeholt werden, so verfingen sich einige in einander bis sie endlich abgenommen werden konnten.

Maya-Sylviane Plöger

[nggallery id=14]
Fotos: Uwe Springborn

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.