Kinderschutzsiegel des Landessportbund Berlin vorgestellt

Veröffentlicht von Der MVB informiert am

Kinderschutzsiegel des LSB vorgestellt
Bild: Landessportbund Berlin e.V.

Der Landessportbund Berlin erweitert sein Engagement im Kinderschutz und hat sein neues Kinderschutzsiegel vorgestellt. Das Siegel wird vergeben, wenn sechs spezifische Vergabekriterien erfüllt und überprüft wurden. 

Thomas Härtel, Präsident des Landessportbund Berlin: „Kinderschutz ist für den Landessportbund Berlin ein besonders wichtiges Thema. Wir bieten unseren Verbänden und Vereinen seit mehreren Jahren präventive Maßnahmen, Schulungen und Beratungen an. Nun erweitern wir unser Engagement und haben ein Kinderschutzsiegel entwickelt, das wir nach bestimmten Kriterien vergeben werden. Wir wollen, dass noch mehr Sportvereine Verantwortung für den Kinderschutz übernehmen, kompetente Ansprechpartner/-innen vor Ort gewinnen und zur Bildung eines Netzwerks im Sport beitragen. Zugleich wollen wir für mehr Transparenz für Eltern, Mitglieder und die Öffentlichkeit sorgen.“ 

Die sechs Kriterien, die zur Beantragung des Siegels erforderlich sind, stellte Meral Molkenthin, Kinderschutzbeauftragter des Landessportbunds, vor:

1. Angaben der/des Kinderschutzbeauftragten 

2. Unterzeichnung der Kinderschutzerklärung und des Ehrenkodexes durch den Verband/Verein 

3. Regelmäßige Überprüfung der erweiterten Führungszeugnisse für alle mit Kindern und Jugendlichen arbeitenden Personen 

4. Verankerung der Prävention jeglicher seelischer, verbaler, körperlicher und sexualisierter Gewalt in der Verbands-/Vereinssatzung 

5. Regelmäßige und verbindliche Schulungen und Fortbildungen zum Thema Kinderschutz und Prävention 

6. Umsetzung der Eckpunkte des Landessportbunds Berlin für ein Schutzkonzept. 

Weiterführende links:

Vollständige Pressemitteilung auf der Seite des LSB

Zum Antrag und Handbuch des Kinderschutzsiegels.

Quelle für Text & Bild: Landessportbund Berlin e.V.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Kommentare bitte den Datenschutzbestimmungen zustimmen.