Anfahren 2021: Wieder auf’s Wasser im Havel-Revier

Veröffentlicht von Frank Päßler am

Nach der langen Winterpause ging es am Samstag, den 24. April 2021 wieder los: Die Wassersportsaison 2021 im Havel-Revier wurde mit dem traditionellen Anfahren des MVB eröffnet !

42 Bootsmannschaften sammelten sich bei bewölktem Himmel an der großen Eiswerderbrücke und pünktlich um 15 Uhr startete die Korsofahrt zum Tegeler-See.

Da aufgrund der Pandemie dieses mal keine Landveranstaltungen möglich waren, erfolgte die offizielle Begrüßung und Verabschiedung der Sportsfreundinnen und Sportfreunde über UKW Kanal 77. „Zeichen der Zuversicht“, „Stärkung des Gemeinschaft- und Zusammengehörigkeitsgefühl“. Mit diesen Worten wurde das Anfahren im Havel-Revier von mutmachenden und wohlgesonnenen Grußbotschaften des Bezirksbürgermeisters von Reinickendorf, Herrn Frank Balzer und Herrn Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär für Sport der Senatsverwaltung für Inneres und Sport begleitet. Die vollständigen Botschaften zum Nachlesen findet ihr am Ende dieses Artikels.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und insbesondere beim ausrichtenden Verein, dem Motor Yacht Club Tegel e.V. und seinem Breitensportwart Daniel Viehweg und freuen uns über ein Wiedersehen am 08. Mai zum zweiten Teil des Anfahrens, dann im Dahme-Spree Revier!

Die Grußworte zum Nachlesen:

Kategorien: Breitensport

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Kommentare bitte den Datenschutzbestimmungen zustimmen.