Die Jugend der Welt zu Gast in Brandenburg

Veröffentlicht von Daniel Amkreutz am

Die UIM, Weltverband für den motorisierten Wassersport, hat die Organisation der Welt- und Europameisterschaft seiner Formula Future dieses Jahr an den Deutschen Motoryachtverband e.V. vergeben. Die Verantwortlichen des Jugendsports des DMYV zeichnen sich verantwortlich für die Durchführung der Meisterschaft und haben die Regattastrecke Beetzsee in Brandenburg a. d. Havel als Austragungsort für die Wettkämpfe zwischen dem 31. August und 04. September gewählt.
Insgesamt nehmen neun verschiedene Nationen an der Welt- und Europameisterschaft teil. Die weiblichen und männlichen Piloten treten in sechs verschiedenen Klassen gegeneinander an und werden Ihre Fähigkeiten in zwei unterschiedlichen Disziplinen, Manövering und Parallelslalom, unter Beweis stellen. Die jüngsten Piloten starten bereits ab einem zarten Alter von 6 Jahren in der Klasse Dolphin bis zu den ältesten Piloten in der Klasse M5 mit einem Alter von 18 Jahren.
Zur Unterstützung des deutschen Nationalkaders ruft der DMYV alle interessierten Wassersportler und natürlich besonders die aktiven Jugendsportler auf ihr Team bei den Wettkämpfen anzufeuern. Die Wettkämpfe beginnen am Donnerstag, ab 08.30 Uhr. Die Siegerehrung ist für Sonntag, 16.30 Uhr geplant. Zuvor wird es für alle teilenehmenden Nationen am Mittwoch, ab 19.00 Uhr eine Eröffnungszeremonie geben.


Für Fragen rund um die EM/WM, den Ablauf und der Möglichkeit, als Fan nach Brandenburg zu kommen, steht in der Geschäftsstelle des DMYV Herr Villás, villas(at)dmyv.de gerne zur Verfügung.

Quelle: Pressemitteilung des DMYV vom 03.08.2022


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Für Kommentare bitte den Datenschutzbestimmungen zustimmen.