Mitgliederversammlung 2021: Blick nach Vorne

Veröffentlicht von Der MVB informiert am

Am Samstag, den 6. November 2021 hatte das neue Präsidium des MVB zu seiner ersten Mitgliederversammlung geladen. Es galt das Sport- und Geschäftsjahr 2020 abzuschließen, da im Frühjahr 2021 coronabedingt keine Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung möglich war.

So berichtete MVB-Präsident Winfried Severin für das gesamte Präsidium über das Jahr 2020 und informierte die zahlreichen Delegierten aus den Mitgliedsvereinen. Insgesamt waren 19 von 32 Vereinen mit 34 Delegierten zur Mitgliederversammlung vertreten.

Nach dem Geschäftsbericht und dem obligatorischen Kassenbericht erfolgte eine 20-minütige Pause bei Kaffee und Kuchen bevor dann in harmonischer Art und Weise und ohne personelle Veränderungen die zur Wahl stehenden Präsidiumsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt wurden. Nur der für Rennsport zuständige Sportleiter Anthony J. Paul legte sein Amt nieder, da er eine Woche vorher sich als Kassenwart in den Jugendausschuss der Berliner Motorbootjugend hat wählen lassen. Er wurde mit der bronzenen Ehrennadel des MVB durch Präsident Winfried Severin für seine Arbeit im Präsidium geehrt. Seine Aufgaben im MVB wird kommissarisch der Sportleiter für Breitensport, Frank Päßler, übernehmen.

Der Blick ging dann von der Mitgliederversammlung nach vorne in die Zukunft, zur anstehenden Messe „Boot & Fun“ auf der sich der MVB mit einem neuen Messestand präsentieren wird und bereits zur nächsten Mitgliederversammlung im März 2021, wenn die neue MVB-Satzung und die neue Jugendordnung für die Berliner Motorbootjugend den Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt werden wird.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Kommentare bitte den Datenschutzbestimmungen zustimmen.