GPS Störungen im Ostseeraum

Veröffentlicht von Daniel Amkreutz am

GPS Signale können ungenau sein oder gar Störungen aufweisen. Meistens jedoch entstehen die gestörten Signale der zur Positionsermittlung vorhandenen Satelliten durch eine erhöhte Sonnenaktivität und sind dann nach kürzerer Zeit auch wieder verschwunden. 

Allerdings weist der ADAC darauf hin, dass seit einigen Tagen in mehreren Seegebieten Europas erhebliche Fehlfunktionen im Global Positioning System, kurz GPS, vorliegen. Teilweise hatten die Störungen erhebliche Auswirkungen auf die Luftfahrt. Hinter dem ungenauen GPS-System werden gezielte Störungen wegen des Krieges in der Ukraine vermutet. 

Ungewollte Erfahrungen hat auch der 1. Vizepräsident des MVB mit derartigen Störungen gemacht. Und zwar direkt „vor der Haustür“ auf der Havel. Ca. eine Stunde war das GPS gestört und der Kompass ist gekreiselt. Keine Chance sich danach zu orientieren.

Weitere Informationen zu den Störungen und eine Karte der betroffenen Gebiete sind auf der Skipper-Seite des ADAC zu finden.

Quelle: ADAC

Kategorien: Sonstiges

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Für Kommentare bitte den Datenschutzbestimmungen zustimmen.